Zelros gemeinsam mit HDI zur Beschleunigung der Digitalisierung von Prozessen

Zelros gemeinsam mit HDI zur Beschleunigung der Digitalisierung von Prozessen

Durch die künstliche Intelligenz der Zelros-Plattform wird HDI in der Lage sein, die tägliche Arbeit von Vermittlern und Mitarbeitern zu vereinfachen, interne Prozesse zu automatisieren und seinen Kunden eine bessere Erfahrung zu bieten.

Das internationale Insurtech Zelros ist 2019 in Italien gestartet und betritt offiziell die italienische Versicherungsszene dank der Zusammenarbeit mit HDI Assicurazioni, einer Versicherungsgesellschaft, die sich auf Produkte für Privatpersonen, Freiberufler und Unternehmen spezialisiert hat.

HDI Assicurazioni verfügt über ein Netz von 500 Vermittlern, die über das ganze Land verteilt sind. Die strategische Vision von HDI basiert auf der Kundenzentrierung und arbeitet täglich an einem personalisierten, flexiblen und maßgeschneiderten Dienstleistungsangebot. Mit dem Ziel, den angebotenen Service zu verbessern und zu innovieren, hat sich HDI an Zelros gewandt.

Durch die Verknüpfung einer breiten Informationsbasis (Verträge, Dokumente, E-Mails, Anträge, Konversationen) ermöglicht die Zelros-Plattform eine fließende und personalisierte Erfahrung während der gesamten Customer Journey, von der Identifizierung der Zielgruppe über die Bedarfsanalyse und Beratung bis hin zum Abschluss der Police. Eine wertvolle Unterstützung für die tägliche Arbeit der Vermittler, die in der Lage ist, Prozesse zu automatisieren und zu optimieren und vor allem den Kunden eine einzigartige Erfahrung mit dem Unternehmen zu garantieren.

Das Projekt mit HDI wird sich auf die Customer Journey des Kunden zum Zeitpunkt des Schadensfalls konzentrieren und die Verwaltung dank der automatischen Verarbeitungsfunktion, die Computer Vision nutzt, um die Schlüsselfelder des Unfallberichts zu extrahieren und zu identifizieren, wesentlich effizienter gestalten. Diese Anwendung vereinfacht die Bearbeitung von Anträgen, verkürzt die Bearbeitungszeiten und kann das Unternehmen auch bei der Erkennung möglicher Betrugsfälle unterstützen.

„Ausgehend von unseren Erfahrungen schätzen wir, dass wir nach einigen Monaten des Einsatzes der Software 60 % der Unfallberichte automatisiert sind. Dies wird sich vor allem positiv auf die Rolle der Vermittler auswirken, da sie von administrativen und sich wiederholenden Aufgaben entlastet werden und sich noch mehr auf die Kundenbeziehung konzentrieren können, wodurch das Niveau der angebotenen Dienstleistungen steigt“, sagt Christophe Bourguignat, CEO von Zelros, und fährt fort: „Wir sind stolz darauf, dieses Abenteuer an der Seite von Akteuren wie HDI Versicherungen anzugehen, um die Versicherung der Zukunft zu gestalten, eine Versicherung, die das Potenzial der künstlichen Intelligenz nutzt, um relevante, erneuerte und kreative Erfahrungen zu bieten.“

“Wir glauben fest an das Konzept der „Human Digital Insurance“, bei dem die Technologie ein Partner des Menschen ist und die Geschäftsrichtlinien und das Unternehmenswissen unterstützt, was nach wie vor unsere Besonderheit ist. In diesem Zusammenhang ermöglicht es uns Zelros, den Prozess der Schadenerfassung mit visueller Erkennung zu bereichern“, sagt Davide Dondini, Claims Director von HDI Assicurazioni und Amissima Assicurazioni, und fügt hinzu: „Diese Technologie kann der Schlüssel sein, um den Prozess der CAI-Beladung zu beschleunigen und das Kundenerlebnis zu einem weiteren Grund zu machen, sich für jeden Versicherungsbedarf an HDI zu wenden”.

Zelros 

Zelros bietet eine innovative KI-Software für den Versicherungsvertrieb, die Versicherungen einen Schritt näher an ihre Kund:innen bringt. Die SaaS-Lösung von Zelros ermöglicht es Versicherungen, Kund:innen proaktiv  anzusprechen und ihnen auf verschiedene Kanälen ein personalisiertes Erlebnis zu bieten. 

Die Lösung von Zelros wird bereits von mehr als 15 führenden Versicherern, Banken und Maklern international eingesetzt, darunter  die Baloise Group, MAIF, BPCE Group, Groupama, Crédit Agricole Italy, Matmut, AssurOne und Simpego.

HDI Insurance 

Die Ursprünge von HDI Assicurazioni lassen sich bis ins Jahr 1881 in Bologna zurückverfolgen, als die Società di Mutuo Soccorso gegründet wurde, aus der im Laufe der Jahrzehnte die BNC Assicurazioni wurde. Im Jahr 1997 wurde das Unternehmen Teil der drittgrößten deutschen Versicherungsgruppe, der Talanx-Gruppe aus Hannover, und wurde zu HDI Assicurazioni. Im Jahr 2021 erwarb die HDI Assicurazioni-Gruppe 100 % von Amissima Assicurazioni. Heute erwirtschaftet das Unternehmen einen Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro, wovon mehr als 400 Millionen Euro auf den Bereich der Nichtlebensversicherung entfallen. Davon entfällt der größte Teil auf die Kfz-Sparte mit fast 300 Millionen Prämien pro Jahr. Die strategische Vision von HDI Assicurazioni basiert in erster Linie auf der zentralen Stellung des Kunden, um ein Versicherungsunternehmen zu sein, das stets mit seinen Kunden verbunden ist und die Qualität seiner Angebote und Dienstleistungen verbessern kann.